Neurotemporales Processing
Energetisches Heilen & Wirbelsäulenaufrichtung


 
   

 



ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

(AGB)

Teilnahme- und Zahlungsbedingungen zu den Ausbildungen Heilerschule Powersoul, Petra und Andreas Hubmann,  Tegernseer Straße 101, 83700 Rottach-Weissach

Stand Januar 2009

Nur schriftliche Anmeldungen sind verbindlich. Jede Person muss sich mit einem eigenen Formular, mit eigener Unterschrift anmelden. 
Mit der Anmeldung ist der Teilnahmeplatz verbindlich reserviert und verpflichtet zur Zahlung der vollen Teilnahmegebühr. Eine Bestätigung durch den Veranstalter erfolgt nicht.
Sollte die Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben nicht stattfinden oder bereits voll sein, werden Sie benachrichtigt.

Die Bezahlung der Teilnahmegebühr erfolgt durch Überweisung. Der Überweisungsvorgang sollte mit der Anmeldung erfolgen. Der Überweisungsbeleg dient als Zahlbeleg.

Eine Abmeldung bzw. der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen. 
Bei schriftlicher Abmeldung bis vier Wochen vor Ausbildungsbeginn erfolgt die Rücküberweisung abzüglich 10% Bearbeitungsgebühr.
 Bei schriftlicher Abmeldung bis zwei Wochen vor Ausbildungsbeginn erfolgt die Rücküberweisung abzüglich 50% Bearbeitungsgebühr. Bei kürzeren Abmeldungsfristen ist die volle Kursgebühr fällig.
 Im Krankheitsfall erhält der Teilnehmer die Gelegenheit die Ausbildung innerhalb von 18 Monaten, unter Zahlung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,-- € nachzuholen.



Sollte der Veranstalter gezwungen sein eine Ausbildung abzusagen, so zahlt der Veranstalter die gezahlte Teilnahmegebühr in vollem Umfang zurück. Weitergehende Ansprüche gegenüber dem Veranstalter bestehen nicht.

Der Veranstalter weist ausdrücklich darauf hin, dass alle angebotenen Kurse keine Therapie darstellen und die Kursteilnahme eine normale psychische und physische  Belastbarkeit voraussetzt. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich mit der Anmeldung, nach außen Stillschweigen über jedwede während des Kurses von anderen Teilnehmern eingebrachten Arbeitsthemen oder sonstigen Äußerungen zu wahren.
Die Teilnahme am Kurs erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung, weder für körperliche noch für seelische Schäden. Für vom Teilnehmer verursachte Schäden haftet ausschließlich der Teilnehmer selbst. Der Veranstalter haftet lediglich für Schäden, die von diesem vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Für die Unterbringung und die Verpflegung sorgt jeder Teilnehmer selbst.
In den Veranstaltungsräumen ist während der Ausbildung und in den Pausen  das Rauchen verboten.
Ihre Daten unterliegen dem Datenschutz und werden selbstverständlich nicht an dritte weitergegeben.
Änderungen bleiben vorbehalten. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Gerichtsort ist Miesbach.

Berchtesgaden im Juli 2012